Verraten hat er sich durch seine Erdhügel…

…, der Maulwurf! Hier darf er gerne bleiben, die Hühner stört’s wenig. Der Europäische Maulwurf ist zum Tier des Jahres 2020 ernannt worden. Und mag er auch den ein oder anderen Gartenbesitzer erzürnen, weist er doch auf einen intakten Boden hin, denn er lebt dort, wo es viele Bodenlebewesen gibt. Er frisst viele Pflanzenschädlinge und gilt daher auch als Nützling. Eigentlich ist der Maulwurf ein Einzelgänger, jedoch logischerweise nicht in der Paarungszeit, die jetzt – von Ende Februar bis Mitte März – stattfindet.

 

Land unter auf dem Griesacker

Es hat viel geregnet in den letzten Wochen, einige Felder stehen sogar teilweise unter Wasser. Auch im unteren Teil der Hühnerwiese war „Land unter“. Bevor aber unsere Hühner zu Enten werden, haben wir das Hühnermobil kurzerhand auf die „Anhöhe“ gestellt – wie praktisch!